Titel: Ueber das Verhalten des Chlor- und Bromsilbers im Lichte.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 229/Miszelle 8 (S. 98)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj229/mi229mi01_8

Ueber das Verhalten des Chlor- und Bromsilbers im Lichte.

C. Lea hat sich durch neue Versuche überzeugt, daſs der schwarze Körper, welcher durch Einwirkung des Lichtes auf Chlorsilber entsteht, kein metallisches Silber ist, sondern nur ein niedrigeres Chlorid sein kann. Quantitative Versuche ergaben, daſs nach 5tägiger Exposition einer dünnen Schicht Chlorsilber im directen Sonnenlichte, wobei der Niederschlag in der Flüssigkeit, in welcher er sich befand, häufig aufgerührt wurde, nur etwa 1 Proc. in dieser Weise reducirt war. Die Versuche mit Bromsilber dagegen lassen schlieſsen, daſs hier eine wirkliche Reduction zu metallischem Silber eintritt; denn der geschwärzte Niederschlag gab, mit Salpetersäure übergossen, sogleich an letztere beträchtliche Mengen Silber ab. (Nach dem Chemischen Centralblatt, 1878 S. 290.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: