Titel: Ein neuer Krater an der Oberfläche des Mondes.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 229/Miszelle 9 (S. 394–395)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj229/mi229mi04_9

Ein neuer Krater an der Oberfläche des Mondes.

H. J. Klein (Naturforscher, 1878 S. 269) hat in einer sehr gut sichtbaren Gegend der Mondoberfläche, dem Mare Vaporum, nordwestlich vom Krater Hyginus einen neuen Krater von fast 2km Durchmesser aufgefunden, der vor 1876 nicht vorhanden war. Das Mare Vaporum, in welchem der neue Krater gelegen ist, befindet sich nahe dem Mittelpunkte der sichtbaren Mondscheibe, so daſs die Objecte dieser Gegend wenig beeinfluſst werden durch die Librationen des Mondes. Es ist ferner ein günstiger Umstand, daſs dieser Theil der Oberfläche sorgfältig untersucht ist von Lohrmann, Mädler, Schmidt und Neison; denn wäre der neue Krater von Klein in einer weniger bekannten Gegend erschienen, so wären die Zweifel sehr berechtigt, ob er früher existirt |395| hat oder nicht. Wenn sich die Existenz von Klein's neuem Krater bestätigt, wird er den überzeugendsten Beweis liefern für eine wirkliche Aenderung vulkanischer Natur an der Mondoberfläche.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: