Titel: Analysen von Kupfer.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 229/Miszelle 5 (S. 482)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj229/mi229mi05_5

Analysen von Kupfer.

Nachfolgende Analysen von Kupferproben der kaiserlichen Werft zu Wilhelmshaven wurden nach gef. Mittheilung von Prof. C. Himly (Untersuchungen und Arbeiten aus dem Universitätslaboratorium in Kiel, 1878 S. 4) in der Weise ausgeführt, daſs das Kupfer aus dem Verlust berechnet wurde. Eisen und Silber wurden in salpetersaurer Lösung ganzer 10 bis 20g schwerer Stücke bestimmt, Nickel aus mit Schwefelsäure zersetztem Feilpulver. Zur Bestimmung von Arsen und Antimon wurde das Kupfer in einer Platinschale in Salpetersäure gelöst, abgedampft, mit überschüssigem Natron zur Trockne verdampft und geglüht. Aus der wässerigen Lösung wurde die Arsensäure in bekannter Weise mit Magnesiamischung gefällt, die Antimonsäure von dem Kupferoxyde durch Weinsäure getrennt.

Probe Nr. 1 Nr. 2 Nr. 3 Nr. 4 Nr. 5 Nr. 7 Nr. 8 Nr. 9 Nr. 9 M Nr. 9 A Nr. 0
Silber 0,010 0,060 0,273 0,025 0,037 0,012 0,023 0,032 0,050 0,020 0,080
Nickel 0,081 0,001 0,040 0,064 0,234 0,021 0,334 0,021 0,630 0,012 0,030
Arsenik 0,321 0,230 0,001 0,800 0,124 0,021 0,214 0,026 1,811 0,012 0,030
Antimon 0,009 Spur 0,311 0,040 0,030 0,254 0,051 1,200 0,040 0,111
Eisen 0,020 0,064 0,010 0,022 0,022 0,021 0,033 0,011 0,052 0,011 0,010
Wismuth Spur Spur Spur Spur Spur Spur Spur Spur 0,006 Spur Spur
Blei Spur Spur Spur Spur Spur Spur
Kupfer-
glimmer
0,678 0,321 0,212
Kupfer 99,568 99,636 99,676 98,778 98,865 99,895 98,821 99,859 96,039 99,905 99,386
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: