Titel: Ausbessern von Platingefässen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 230/Miszelle 15 (S. 451)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj230/mi230mi05_15

Ausbessern von Platingefäſsen.

Th. Garside (Chemical News, 1878 Bd. 38 S. 65) hat ein kleines Loch in einer Platinschale dadurch ausgebessert, daſs er von derselben einen Gypsabguſs anfertigte, nun ein Stückchen Platinblech und die durchlöcherte Stelle des Tiegels mit Seesand putzte, das Blech auf das Loch legte und durch Erhitzen mit einem Löthrohr und vorsichtiges Aufklopfen mit einer Schere anschweiſste.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: