Titel: Stickoxydulverbindungen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 230/Miszelle 20 (S. 452)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj230/mi230mi05_20

Stickoxydulverbindungen.

Beim Schmelzen von salpetersaurem Natrium mit Eisenfeilspänen hat A. E. Menke (Chemical News, 1878 Bd. 37 S. 270) die Natriumverbindung des Stickoxyduls NaNO.3H2O in weiſsen, leicht in Wasser löslichen Nadeln erhalten.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: