Titel: Nichtleitende Masse zur Verhinderung der Wärmeausstrahlung.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 230/Miszelle 8 (S. 449)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj230/mi230mi05_8

Nichtleitende Masse zur Verhinderung der Wärmeausstrahlung.

Nachfolgendes Gemisch wird von F. Leroy in London (D. R. P. Nr. 2041 vom 16. November 1877) als eine Verbesserung der bekannten Leroy'schen Masse (vgl. 1870 197 184. 1873 207 506) bezeichnet. Daſselbe besteht aus 448 Thonbrei, 80 Th. Papierteig, 10 Th. Wollstaub, 10 Th. Hanf, 8 Th. Cocosfaser, 55 Th. Holzkohle, 23 Th. Sägespäne, 8 Th. Mehl und 22 Th. Theer. Nach gehöriger Mischung soll das Gemenge in einen Gährungsbehälter gebracht und einer Wärme ausgesetzt werden, welche die Gährung (?) veranlaſst, wodurch die Masse gleichmäſsig klebend wird.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: