Titel: Analysen von Buttersalz.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1878, Band 230/Miszelle 15 (S. 513)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj230/mi230mi06_15

Analysen von Buttersalz.

Bekanntlich wird in vielen Gegenden, namentlich in Nord Westdeutschland, der Dehler begangen, daſs nicht genügend reines Salz zum Salzen der Butter verwendet wird, so daſs sonst feine Butter an Werth verliert. Nach P. Petersen (Milchzeitung, 1878 S. 613) hat nun das Buttersalz der Saline Lüneburg und der bahnen der Actiengesellschaft G. Eqestorff's Salzwerke in Hannover folgende Zusammensetzung:

Lüneburg Hannover
Chlornatrium 96,63 96,79
Schwefelsaures Calcium 1,11 0,64
Chlormagnesium 0,38 0,48
Schwefelsaures Natrium 0,16 0,33
Wasser 1,72 1,76
––––––– –––––––
100,00 100,00.

Beide sind demnach als rein zu empfehlen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: