Titel: [Apparat zur Scheidung des Dampfes vom mitgerissenen Kesselwasser.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1879, Band 232 (S. 215)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj232/ar232059

Apparat zur Scheidung des Dampfes vom mitgerissenen Kesselwasser.

Mit einer Abbildung auf Tafel 19.

Um das Wasser, welches vom Dampfe mit fortgerissen ist, aus diesem zu entfernen, wird bei dem von Th. Ehlers in M.-Gladbach (* D. R. P. Nr. 3893 vom 2. Juli 1878) angegebenen, in Fig. 5 Taf. 19 skizzirten Apparat der Dampf auſsen an einem Trichter a in die Höhe geleitet; der Dampf tritt unter den Führungsring b und wird von diesem in den Trichter geleitet, wo er in der Mitte des Trichters sich von allen Seiten gleichmäſsig stöſst. Hierbei soll das Wasser vermöge seiner Schwere niederfallen und durch ein Rohr, welches an der Spitze des Trichters angebracht ist und mit seinem unteren Ende unterhalb des Wasserspiegels liegt, in den Wasserraum zurückgeführt werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: