Titel: [Löschvorrichtungen an Erdöllampen.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 235 (S. 39)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj235/ar235023

Löschvorrichtungen an Erdöllampen.

Mit Abbildungen auf Taf. 7.

Um Erdöllampen bequem und sicher löschen zu können, wird nach L. Weigelt in Lüneburg (* D. R. P. Nr. 5149 vom 10. September 1878 und Zusatz Nr. 7146 vom 27. Februar 1879) ein Plättchen a (Fig. 7 bis 10 Taf. 7) durch den kleinen Winkelhebel b über den Docht geschoben. Das Ueberschieben des Plättchens a des Löschers Fig. 10 geschieht durch Drehung der an der Achse c befestigten geränderten Scheibe d. Fig. 8 und 9 zeigen die entsprechenden Vorrichtungen für Kochapparate.

H. E. Willis und J. P. Bayly in London (* D. R. P. Nr. 7318 vom 5. März 1879) schieben über die zu löschende Flamme eine Hülse, welche sich von der Th. Müller'schen Vorrichtung (* 1876 222 536. * 1878 228 90) wesentlich nur dadurch unterscheidet, daſs die Hülse, sobald sie in die Höhe geschoben ist, durch eine Feder zusammengedrückt wird.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: