Titel: [Stroudley's Geschwindigkeitsmesser.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 235 (S. 336)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj235/ar235137

Stroudley's Geschwindigkeitsmesser.

Mit Abbildungen auf Tafel 33.

Der in Fig. 5 und 6 Taf. 33 dargestellte, vom Betriebschef Stroudley angegebene Geschwindigkeitsmesser ist schon seit längerer Zeit mit Erfolg an den Locomotiven der London-Brighton- und Südküsten-Eisenbahn in England angebracht. Der Apparat besteht aus einer kleinen Centrifugalpumpe A, welche mittels eines Riemens durch die Maschinenachse in Bewegung gesetzt wird und ihr Wasser in eine Röhre H treibt, und zwar auf einen der gröſseren Geschwindigkeit entsprechend höheren Stand. Die Röhre H ist mit einer Scale versehen, deren Eintheilung durch Versuche ermittelt wurde und welche direct die Geschwindigkeit des Zuges anzeigt. Der Behälter D führt das Wasser durch die Röhre G wieder zur Pumpe zurück.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: