Titel: Strerath's Röstapparat für Kaffe u. dgl.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 235 (S. 431–432)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj235/ar235178

Neuer Röstapparat für Kaffee u. dgl.

Mit Abbildungen auf Tafel 44.

Der Röstapparat für Kaffee, Cacao, Getreide, Malz u. dgl. von H. Strerath in Berlin (* D. R. P. Nr. 6463 vom 30. Januar 1879) ist aus Eisenblech und Guſseisen hergestellt. Wie die beiden Schnitte Fig. 15 und 16 Taf. 44 zeigen, besteht die Rösttrommel b aus zwei guſseisernen Böden oder starken Blechen und einem Mantel aus engem, starkem Drahtgeflecht, welcher mittels Schienen und zweier Bandeisenringe an den Böden befestigt ist. Ein in zwei Leisten geführter Schieber aus Eisenblech kann beim Füllen und Entleeren der Trommel mittels eines Hakens auf- und zugeschoben werden. An den Mantel der Trommel sind vier Wender aus Eisenblech angenietet; ferner befindet sich in der Mitte der Trommelachse ein schaufelartiger Wender d, welcher mittels Räder, von denen das eine direct am hinteren Boden, das zweite am Eisenrahmen c und das dritte auf der Achse des Wenders d angebracht ist, in entgegengesetzter Richtung das Röstgut durchschaufelt. Die Trommel ruht in einem schmiedeisernen Rahmen c, |432| mittels dessen sie sich in dem Cylinder f ein- und ausschieben läſst. Die verschlossene Röhre e dient der verlängerten Führungsschiene am Rahmen als Hülle. Der Cylinder f, welcher die Trommel von dem mit Steinen ausgesetzten Feuerherd F abschlieſst, ist oberhalb des Falzes, in welchem der Rahmen seine Führung hat, aus starkem Eisenblech gefertigt, unterhalb dagegen aus einer 2cm starken, dem Cylinder entsprechend geformten Platte g aus feuerfester Ziegelmasse und Graphit hergestellt.

Aus dem Cylinder führt eine Abzugsröhre h (bei gröſseren Maschinen auch zwei) in das Rauchrohr i, durch welches die Dämpfe des Röstgutes abgeführt werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: