Titel: Reinigungsvorrichtung für Wasserstandszeiger.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 235/Miszelle 3 (S. 241)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj235/mi235mi03_3

Reinigungsvorrichtung für Wasserstandszeiger.

Um die Verbindungsstutzen der Wasserstandszeiger mit den Kesseln während des Betriebes ohne Gefahr reinigen zu können, bringt G. Meyer in Breslau (* D. R. P. Nr. 5219 vom 22. August 1878) gegenüber den Stutzen je einen durch eine Stopfbüchse tretenden Durchstoſsbolzen an. Ist die Stutzenbohrung verstopft, so braucht man den Bolzen nur durch dieselbe durchzustoſsen. An dem Bolzenende kann auch eine kleine Stahlbürste befestigt werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: