Titel: Rietkamm von W. Friedel in Gera.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 235/Miszelle 2 (S. 401)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj235/mi235mi05_2

Rietkamm von W. Friedel in Gera.

Dieser für das Bäumen von Webeketten bestimmte sogen. „Oeffner“ (* D. R. P. Nr. 6633 vom 18. Januar 1879) unterscheidet sich von bisher üblichen Apparaten dadurch, daſs er die Fäden schont, wenn sie darin hängen bleiben. Seine Stifte zur Auftheilung der Gänge stehen nicht fest in dem Untergestell, sondern sind drehbar eingesetzt und werden durch Federn in aufrechter Stellung erhalten. Bleiben Fäden daran hängen, so legen sie sich um.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: