Titel: Edison's neueste Lampe.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 235/Miszelle 14 (S. 469)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj235/mi235mi06_14

Edison's neueste Lampe.

Edison erzeugt das Glühlicht nicht mehr mit Platin, sondern mit Kohlenstückchen, die er aus hufeisenförmig ausgestanzten Papierstücken herstellt, indem er dieselben erst der trocknen Destillation unterwirft und dann zwischen Lagen von Seidenpapier in eisernen Kästen glüht. Die Hufeisen werden mit den Schenkeln in Platinklemmen befestigt und durch diese in Parallelschaltung in den Stromkreis eingeschaltet; sie brennen in einem bis auf 1 Milliontel verdünnten Räume. (Nach dem Scientific American, 1880 Bd. 42 S. 19.)

E–e.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: