Titel: Ueber die Verbindungen der Phosphorsäure im Thierkörper.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 235/Miszelle 17 (S. 470)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj235/mi235mi06_17

Ueber die Verbindungen der Phosphorsäure im Thierkörper.

Nach L. Joly (Comptes rendus, 1879 Bd. 89 S. 756 und 958) gaben 100g trockne Nervensubstanz in der Asche:

Gehirn von Rückenmark
Kalb Ochsen des Ochsen
Freie Phosphorsäure 0,095g 0,874g
Phosphors. Kalium 4,774g 1,851 2,310
„ Calcium 0,104 0,206 0,105
„ Magnesium 0,054 0,178 0,076
„ Eisen 0,088 0,309 0,154
––––––––––––––––––––––––––––––
5,020 2,639 3,519

Die Muskelfaser enthält in 100g:

Kalb Ochse
mager fett
Phosphors. Alkali 0,971g 0,201g 1,201g
„ Calcium 0,099 0,060 0,350
„ Magnesium 0,135 0,093 0,430
„ Eisen 0,042 0,040 0,065
––––––––––––––––––––––––
1,247 0,394 2,046

Nicht an Phosphorsäure gebundenes Eisenoxyd ist nicht vorhanden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: