Titel: Verfahren zur Reinigung von Spiritus.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 236/Miszelle 16 (S. 85–86)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj236/mi236mi01_16
|86|

Verfahren zur Reinigung von Spiritus.

Nach J. E. Berlien in Altona (D. R. P. Nr. 7809 vom 14. März 1879) versetzt man je 10 000l Rohspiritus mit 20 bis 50g salpetersaurem Silber und rectificirt. Zur Reinigung von Feinsprit genügt ein Zusatz von 0,1 bis 1g Silbernitrat, um jeden Übeln Geruch zu beseitigen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: