Titel: Kaffeebrenner von Karl Brenner in Dortmund.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 236/Miszelle 4 (S. 171)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj236/mi236mi02_4

Kaffeebrenner von Karl Brenner in Dortmund.

Die Achse der Trommel eines Kaffeebohnenbrenners ist hohl und, so weit sie in der Trommel liegt, siebartig durchlöchert; an einem Ende ist die Achse mit einer Kurbel verbunden und dadurch geschlossen, während das andere Ende offen bleibt. Während des Drehens der Trommel tritt der mit den Bohnen vermischte Staub durch die siebartigen Oeffnungen in die Achse und entfernt sich durch die vordere Oeffnung derselben. (* D. R. P. Nr. 8417 vom 6. December 1879.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: