Titel: Mit Hartgummi überzogene Eisengeräthe für Gerbereien.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 236/Miszelle 6 (S. 172)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj236/mi236mi02_6

Mit Hartgummi überzogene Eisengeräthe für Gerbereien.

L. Peter in Frankfurt a. M. (D. R. P. Nr. 8532 vom 9. Mai 1879) gieſst leichte, eiserne, zur Verstärkung mit Nerven (Rippen) versehene Platten oder Tafeln und überzieht diese mit Hartgummi, um daraus Gerbereigeräthschaften, wie Ausstreich- und Ausrecktafeln, Schabbäume u. dgl. herzustellen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: