Titel: Nachweisung von Wasser in Alkohol und Aether.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 236/Miszelle 12 (S. 430)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj236/mi236mi05_13

Nachweisung von Wasser in Alkohol und Aether.

Mischt man eine Lösung von 2 Th. Citronensäure und 1 Th. Molybdänsäure, verdampft bis zum beginnenden Schmelzen und erwärmt mit 30 bis 40 Th. Wasser, so erhält man nach C. Mann (Chemikerzeitung, 1880 S. 307) eine Verbindung, welche wasserfrei dunkelblau gefärbt ist, durch Wasser aber fast farblos wird. Tränkt man mit der Lösung Filtrirpapier und trocknet bei 100°, so erhält man ein blaues Reagenzpapier, welches in wasserfreiem Aether oder Alkohol nicht verändert wird, in wasserhaltigem dagegen, namentlich beim Erwärmen, die Farbe verliert.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: