Titel: Verfahren zur Reinigung von Mineralölen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 236/Miszelle 17 (S. 432)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj236/mi236mi05_18

Verfahren zur Reinigung von Mineralölen.

Um Mineralöle von ihrem Kreosotgehalt und dem damit verbundenen unangenehmen Gerüche zu befreien, werden sie nach C. A. Riebeck in Halle (D. R. P. Kl. 23 Nr. 9078 vom 12. Juli 1879) mit einer Lösung von Chlorkalk in Spiritus und Aetznatron gewaschen. Je nach dem mehr oder minder stark vorhandenen Gerüche werden 5 bis 9 Th. Lösung auf 100 Th. Oel verwendet.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: