Titel: Ueber das Leuchten des Johanniswürmchens.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 236/Miszelle 19 (S. 432)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj236/mi236mi05_20

Ueber das Leuchten des Johanniswürmchens.

Die das Leuchten des Johanniswürmchens Lampyris bedingende Phosphorescens des fünften bis siebenten Bauchringes ist nach Belesme (Naturforscher, 1880 S. 193) nicht einer im Käfer fertigen Substanz zuzuschreiben. Vielmehr bildet sie sich in den lebenden Zellen, sobald diese ein Reiz trifft, und verbindet sich dann sofort jnit dem Sauerstoff der atmosphärischen Luft, welcher für das Zustandekommen des Leuchtens unbedingt erforderlich ist.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: