Titel: Zur Herstellung von Leuchtgas.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 236/Miszelle 11 (S. 502)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj236/mi236mi06_11

Zur Herstellung von Leuchtgas.

Th. Atkins in Clapham (* D. R. P. Kl. 26 Nr. 9280 vom 25. April 1879) will zerquetschte Knochen mit Schieferthon und Steinkohle mischen, in Retorten verkohlen und das gebildete Gas mit dem übrigen Steinkohlengase mischen. Das so erhaltene Leuchtgas soll eine höhere Leuchtkraft und weniger Schwefel haben als einfaches Steinkohlen gas. Zur Reinigung soll es über 14 Th. Kokes, 3 Th. gekörnte Knochen, 3 Th. Holzkohlen und 3 Th. Schieferthon gehen, welches Gemisch angeblich groſse Mengen von Kohlensäure, Ammoniak und Schwefelwasserstoff zurückhält.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: