Titel: Walzwerk für Rillenschienen und andere Profileisen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1880, Band 238 (S. 23–24)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj238/ar238013

Walzwerk für Rillenschienen und andere Profileisen.

Mit einer Abbildung auf Tafel 2.

Das Patent der Société anonyme des Mines et Usines du Nord et de l'Est de la France in Trith St. Léger (* D. R. P. Kl. 49 Nr. 9863 vom 23. September 1879) bezieht sich auf ein Walzsystem zur Herstellung von Rillenschienen und von Profileisen überhaupt. Es besteht aus zwei Kopfwalzen und einer Verticalwalze mit entsprechender Kalibrirung; die senkrechte Walze erhält Drehung durch das durchziehende Walzgut oder durch Zahnräder.

|24|

In Fig. 20 Taf. 2 ist ein Walzenstuhl zur Herstellung von Straſsenbahnschienen (System Broca) skizzirt. Auf den über das Walzengestell hinausragenden Walzenenden befinden sich der Schiene entsprechend profilirte Kopfwalzen A und B. Die bis auf die Rille fertig hergestellte Schiene wird nun zwischen diese Kopfwalzen gebracht und dabei gleichzeitig der Einwirkung der senkrechten Walze D ausgesetzt, welche die Rille in die Schiene eindrückt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: