Titel: Zur Herstellung von Linoleumteppichen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 240/Miszelle 12 (S. 161)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj240/mi240mi02_12

Zur Herstellung von Linoleumteppichen.

F. Walton in Twickenham, England (* D. R. P. Kl. 8 Nr. 12908 vom 17. Juni 1880) will mit oxydirten Oelen überzogene Gewebe zu Teppichen, Tapeten u. dgl. auf der Rückseite mit Papier überziehen. Zu diesem Zweck stellt er zunächst einen Kitt her aus 896 Th. oxydirtem Oel, 394 Th. Harz und 107 Th. Neuseeländischem Gummi. Von diesem Gemisch werden 40 Th. mit 55 Th. Ocker, 3 Th. Mennige, 2 Th. Harz und 2 Th. Paraffin gemischt, mit Terpentin verdünnt und zwischen Papier und Gewebe gebracht, welche mittels erwärmten Walzen zusammengepreſst werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: