Titel: Mutterlauge der Saline Allendorf.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 240/Miszelle 12 (S. 241)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj240/mi240mi03_12

Mutterlauge der Saline Allendorf.

Nach der Untersuchung von E. Reichardt (Archiv der Pharmacie, 1881 Bd. 218 S. 187) hat die Mutterlauge der Saline Allendorf an der Werra ein specifisches Gewicht von 1,285. 100 Th. Lauge enthalten:

Chlornatrium 6,280 Th.
Chlormagnesium 15,990
Chlorlithium 0,014
Brommagnesium 0,070
Schwefelsaures Kalium 4,020
Schwefelsaures Natrium 3,284
Schwefelsaures Calcium 0,068
Kieselsäure 0,004
Organische Substanz 0,904
–––––––––––
Zusammen 30,634 Th.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: