Titel: Herstellung gereinigter Oelsäure.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 240/Miszelle 19 (S. 242)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj240/mi240mi03_19

Herstellung gereinigter Oelsäure.

Zur Gewinnung der in den Vereinigten Staaten vielfach als Arzneimittel verwendeten gereinigten Oelsäure löst Saunders (Le Technologiste, 1880 S. 457) 60 Th. Oelseife in 240 Th. Wasser, versetzt mit 10 Th. Schwefelsäure, kocht auf, wäscht die Oelsäure mit 60 Th. heiſsem Wasser und löst dann in derselben 4 Th. Bleioxyd. Die noch warme Bleiseife wird mit 60 Th. auf 65° erwärmtem Spiritus von 0,82 sp. G. gemischt, nach dem Absetzen die Losung des Bleioleats mit Salzsäure zersetzt und die abgeschiedene Oelsäure wiederholt mit Wasser gewaschen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: