Titel: Ueber Benzolon und Benzostilbin.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 240/Miszelle 20 (S. 242)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj240/mi240mi03_20

Ueber Benzolon und Benzostilbin.

Rochleder erhielt i. J. 1842 beim Schmelzen von Hydrobenzomid mit Kali zwei Verbindungen, welche er Benzolon und Benzostilpin nannte. H. M. Rau (Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft, 1881 S. 443) zeigt dagegen, daſs sich hierbei derartige Stoffe nicht bilden, sondern wesentlich Lophin erhalten wird.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: