Titel: Einwirkung der Salzsäure auf Metallchloride.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 240/Miszelle 12 (S. 326)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj240/mi240mi04_12

Einwirkung der Salzsäure auf Metallchloride.

Nach A. Ditte (Comptes rendus, 1881 Bd. 92 S. 353) gibt eine bei 10° mit Salzsäure gesättigte Lösung von Quecksilberchlorid Krystalle von HgCl2.2HCl.7H2O, welche schon bei – 2° schmelzen und sich zersetzen. Je nach der Concentration der Lösung und der angewendeten Temperatur verbindet sich das Quecksilberchlorid mit der Salzsäure in verschiedenen Verhältnissen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: