Titel: Herstellung eines Klebmittels.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 240/Miszelle 26 (S. 408)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj240/mi240mi05_26

Herstellung eines Klebmittels.

Zur Herstellung eines Klebstoffes, welcher auch an Metallen und Glas fest haftet, rührt man nach F. O. Claus in Danzig (D. R. P. Kl. 22 Nr. 12827 vom 23. März 1880) 40g Stärke und 320g Schlemmkreide in 2l kaltem Wasser an und gieſst zu dieser Auflösung unter fortwährendem Rühren 250cc aufgelöstes, best gereinigtes, 20gradiges Natronhydrat.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: