Titel: Verfahren, das Alter der Hühnereier zu bestimmen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 240/Miszelle 16 (S. 470–471)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj240/mi240mi06_16

Verfahren, das Alter der Hühnereier zu bestimmen.

Nach O. Leppig (Pharmaceutische Zeitschrift für Ruſsland, 1881 S. 171) haben frische Hühnereier ein specifisches Gewicht von 1,0784 bis 1,0942. Beim |471| Liegen an der Luft verlieren sie Wasser und nehmen dafür Luft auf, so daſs ihr specifisches Gewicht täglich um 0,0017 bis 0,0018 abnimmt. Eier von 1,05 sp. Gr. sind demnach mindestens 3 Wochen alt und sollten als baldigem Verderben entgegengehend nicht mehr gekauft werden. Wenn das Volumengewicht bis auf 1,015 gesunken ist, so zeigen die Eier schon Zeichen von Fäulniſs.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: