Titel: Verfahren zur Extraction des Tannins.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 240/Miszelle 22 (S. 472)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj240/mi240mi06_22

Verfahren zur Extraction des Tannins.

Nach P. Gondolo zu Paris (D. R. P. Kl. 12 Zusatz Nr. 12876 vom 23. April 1880) kann man statt des angesäuerten Wassers (vgl. 1880 235 248) auch eine Lösung von schwefligsauren oder doppelschwefligsauren Salzen anwenden. Die frei werdende Schwefligsäure soll die Lösung entfärben, das erhaltene gerbsaure Natrium mit Schwefelsäure angesäuert und mit etwas Blut geklärt werden. Das erhaltene honiggelbe Extract soll die dickste Haut in kurzer Zeit durchdringen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: