Titel: Mischen von Kautschuk mit schweren Theerölen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 240/Miszelle 24 (S. 472)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj240/mi240mi06_24

Mischen von Kautschuk mit schweren Theerölen.

L. Beckers in Spandau (D. R. P. Kl. 22 Nr. 13307 vom 20. Juni 1880) übergieſst den dünn gewalzten und in Streifen geschnittenen Kautschuk mit der 4 fachen Menge von bei 250 bis 3000 siedendem Braunkohlentheeröl, läſst etwa 8 Tage ruhig stehen und mischt dann mit einem schwer flüchtigen Kohlenwasserstoffe, z.B. Vulcanöl, bis eine durchaus gleichmäſsige, klare und fadenziehende Flüssigkeit entstanden ist.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: