Titel: Text.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 241 (S. 456)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj241/ar241170

Zur Herstellung von Essig.

Mit einer Abbildung.

F. Michaëlis in Luxemburg (* D. R. P. Kl. 6 Zusatz Nr. 14 042 vom 30. October 1880) will bei dem Drehessigbilder von einem am Faſsboden angebrachten Kanal aus Luft in feiner Vertheilung in die Späne leiten (vgl. 1880 237 170).

Textabbildung Bd. 241, S. 456

Bei seinem Tauchapparat (* D. R. P. Zusatz Nr. 14 051 vom 23. November 1880) zur Herstellung von Essig (vgl. 1881 241 * 40) ist der aus Geflecht oder Latten hergestellte Taucher B mit einem vorspringenden Boden b versehen. Bei der höchsten Stellung des auf und ab bewegten Tauchers schlieſst dieser Boden mit dem Kranz a des Essiggutbehälters ringsum dicht ab, die Decke des Korbes aber mit dem Dichtungsringe c, so daſs die von auſsen durch die Oeffnungen des Kastens bei b eintretende Luft gezwungen wird, durch die von dem Essiggut benetzten Späne zu streichen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: