Titel: Vergleichende Anbauversuche mit verschiedenen Kartoffelsorten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 241/Miszelle 15 (S. 321)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj241/mi241mi04_15

Vergleichende Anbauversuche mit verschiedenen Kartoffelsorten.

Bei den Anbauversuchen mit 71 verschiedenen Sorten von Kartoffeln fand F. Heine (Zeitschrift für Spiritusindustrie, 1881 S. 30 und 55) den mittleren Stärkegehalt von 15,37 bis 23,97 Proc. schwanken, den Ernteertrag eines Morgens (25a,53) zwischen 1107 bis 5922k, deren Stärkeertrag von 191 bis 1148k. Für Brennereien und Stärkefabriken erscheinen folgende Sorten besonders empfehlenswerth: Eos, ziemlich spät, Stengel- und blattreich, dunkellila blühend, mit weiſslich blaſsrothen, länglichen, viel- und mitteltief-äugigen Knollen, deren weiſses Fleisch mehrfach einen etwas röthlichen Schein nahe unter der Schale zeigt; – Aurora, der vorigen sehr ähnlich und von derselben durch niedrigeres, weniger üppiges Kraut und weit hellere Blüthe, sowie in der Knolle durch etwas stärkere und breitere röthliche Schattirung des Fleisches nahe unter der Schale unterscheidbar; – Alkohol, mittelfrüh, mit mittelhohem, früh entwickeltem Kraute, voller weiſser Blüthe und etwas länglichen, mittelgroſsen, viel- und ziemlich tiefäugigen Knollen von gelblichweiſsem Fleische.

Als beachtenswerth werden die Sorten: Richters Schneerose, Achilles, Gesundheit, The Farmer's Blush und Bianca bezeichnet.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: