Titel: Ueber die Zusammensetzung des Menschenfettes.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 241/Miszelle 14 (S. 472)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj241/mi241mi06_14

Ueber die Zusammensetzung des Menschenfettes.

Nach L. Langer (Monatshefte für Chemie, 1881 S. 382) schmilzt das Fett des Kindes bei 450. Das vom Erwachsenen trennt sich bei Zimmertemperatur in zwei Schichten. Der obere gröſsere Theil ist vollständig flüssig, durchsichtig, gelb gefärbt und erstarrt erst bei Temperaturen unter 0°. Die untere Schicht ist eine krümelige, krystallinische Masse, welche schon bei 36° flüssig wird. Beide bestehen im Wesentlichen aus den Glyceriden der Palmitinsäure, Stearinsäure und Oelsäure, mit wenig Buttersäure und Capronsäure. Das Mengenverhältniſs der drei ersten Säuren ist folgendes:

Kind Erwachsener
Oelsäure 67,75 89,80
Palmitinsäure 28,97 8,16
Stearinsäure 3,28 2,04.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: