Titel: Ebenholzbeize.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 242/Miszelle 18 (S. 152)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj242/mi242mi02_18

Ebenholzbeize.

Zur Herstellung einer feinen schwarzen Ebenholzbeize für Birn- oder Nuſsbaumholz kocht man – nach einer Mittheilung in dem Werke: Les corps gras, Bd. 7 S. 247 – 40g Galläpfel, 4g geraspeites Campecheholz, 5g Eisenvitriol und 5g Grünspan mit Wasser, gibt durch Leinwand und bestreicht das Holz mit der warmen Flüssigkeit, dann 3 mal mit der erwärmten Lösung von 10g Eisenspäne in 75cc Essig.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: