Titel: Gummi-Ersatzmittel bei der Bronzefarbenfabrikation.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 242/Miszelle 18 (S. 232)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj242/mi242mi03_18

Gummi-Ersatzmittel bei der Bronzefarbenfabrikation.

In der Fabrikation der Bronzefarben wurde bisher der grob gestampft Metallstaub, der Brocat, immer mit concentrirter Lösung von arabischem Gummi in der Reibmaschine zu Bronze fein gerieben. Ein weit schöneres und billigeres Product soll aber nach Dr. Lehner in Diessen am Ammersee, Bayern (* D. R. P. Kl. 22 Nr. 14953 vom 14. December 1880) erhalten werden, wenn an Stelle der Gummilösung eine conentrirte wässerige Lösung von 5 Th. Dextrin mit 1 Th. Alaun verwendet und dann die Bronze, wie gewöhnlich, ausgewaschen, getrocknet und polirt wird.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: