Titel: Herstellung von Glimmbildern.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1881, Band 242/Miszelle 19 (S. 232)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj242/mi242mi03_19

Herstellung von Glimmbildern.

In den Berichten der österreichischen chemischen Gesellschaft, 1881 S. 49 D schreibt E. Lauber die Darstellung der bekannten japanesischen und franzosischen Brennbilder. Man verdickt eine heiſs concentrirte Lösung von salpetersaurem Blei und zeichnet damit auf ungeleimtem Papier die Umrisse, welche man herausbrennen will; als Explosionskörper wird Knallsilber verwendet, das man am Ende der getränkten Stelle aufträgt und mit Seidenpapier überklebt.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: