Titel: Umpherston's Holländer.
Autor: Umpherston, W.
Fundstelle: 1882, Band 243 (S. 199–200)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj243/ar243070

Holländer von W. Umpherston in Leith.

Mit einer Abbildung auf Tafel 17.

Bei der in England von Will. Umpherston in Leith (Nr. 1150 vom 17. März 1880) patentirten Construction nimmt die Holländerwalze die ganze Breite des Kastens ein und letzterer ist so tief, daſs der Stoff in einer senkrechten Ebene herumläuft, also, wie aus der Skizze Fig. 13 Taf. 17 ersichtlich, von der Walze über den Kropf getrieben wird, in der Pfeilrichtung nach unten fällt und, um das Grundwerk herum auf der anderen Seite in die Höhe steigend, wieder zur Walze kommt.

Die der Construction zu Grunde liegende Absicht ist, eine gleichmäſsigere Behandlung der Fasern zu bewirken, da bei gewöhnlichen Holländern die am äuſseren Umfange herumlaufenden Stofftheile weniger oft zwischen die Messer kommen als die Fasern vom inneren Umlauf. Ob durch diese Einrichtung andere auf denselben Zweck hinzielende Constructionen übertroffen werden, mag dahingestellt bleiben. Wie die Papeterie bezieh. die Papierzeitung, 1882 S. 24 angibt, soll jedoch ein solcher Holländer zufriedenstellend gearbeitet haben, so daſs in Folge dessen eine Bestellung von fünf anderen erfolgte, Die Ausführung entsprach der eines Holländers gewöhnlicher Construction von etwa 3 Ctr. Füllung; er war 3m lang und 1m,3 breit bei entsprechender Tiefe.

In Deutschland ist dieser Holländer nicht patentirt; in England wird derselbe von Bryan Donkin in London gebaut und soll in verschiedenen Fabriken bereits sehr zufriedenstellend arbeiten. Gegen |200| die Neuerung spricht der Umstand, daſs der untere Raum unsichtbar ist und Gelegenheit zur Ablagerung aller schwereren Theile bietet, daſs also eine gleichmäſsige Mahlung keineswegs verbürgt scheint. (Vgl. 1881 240 * 26.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: