Titel: Mace's Drahtseilhalter.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1882, Band 244 (S. 424–425)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj244/ar244163

Mace's Drahtseilhalter.

Mit Abbildungen auf Tafel 30.

Fig. 26 und 27 Taf. 30 stellen nach Engineering, 1882 S. 317 eine Vorrichtung dar, welche auf Schiffen zur Befestigung der als Anker- oder Schlepptaue benutzten Drahtseile dienen soll und den Zweck hat, schädliche Spannungen bei einem plötzlich stattfindenden starken Zuge zu vermeiden. Das Seil wird auf einem kastenartigen Schlitten mittels eines drehbaren Deckels und eines Schraubenbolzens festgeklemmt. Der Schlitten gleitet auf einer Platte, welche auf dem Deck des Schiffes befestigt wird und in zwei Ständern einen durch den Kasten |425| gehenden Bolzen trägt. Auf diesem sind kräftige Federn angebracht, welche bei einer Verschiebung des Schlittens nach rechts zusammengepreſst werden, und zwar werden zunächst die in dem Schlitten liegenden Federn, welche sich rechts gegen einen Ansatz des Bolzens stützen, in Anspruch genommen, und nur bei auſsergewöhnlich starkem Zuge kommt auſserdem noch die auſserhalb des Schlittens befindliche besonders starke Feder zur Wirkung. Für gewisse Zwecke wird die Grundplatte auch um einen verticalen Bolzen drehbar gemacht.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: