Titel: Zur Statistik der chemischen Industrie in Spanien.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1882, Band 244 (S. 460–462)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj244/ar244179

Zur Statistik der chemischen Industrie in Spanien.

In folgender Zusammenstellung der Einfuhr von Producten der chemischen Groſsindustrie und Ausfuhr von Erzen und Rohproducten i. J. 1876, zusammengestellt nach den officiellen Angaben der spanischen Aduana fehlen die Manganerze, wovon die Ausfuhr in den letzten Jahren eine sehr schwankende und namentlich i. J. 1876 eine sehr geringe war. Um ein Bild vom gewerblichen und industriellen Leben Spaniens zu bekommen, muſs man sich vergegenwärtigen, daſs die auſserordentlich geringe Menge der eingeführten Producte der chemischen Industrie wirklich dem entspricht, was im Lande verbraucht wird, da,

|461|

Einfuhr 1876. Menge in Tonnen.



Nach
Zollämtern
Salzsäure Salpetersäure Schwefelsäure Alaun Schwefel Kohlensaure u.
kaust. Alk.
Ammon. Salze
Chlorkalk Kalisalpeter Natronsalpeter Eisenvitriol Phosphor Papier Guano und
andere Dünger
Bilbao
Valencia
Tarragona
Sevilla
Santander
Vigo
Gijon
Cartagena
Málaga
Irun
S. Sebastian
Junquera
Coruña.
Cadiz
Alicante
Barcelona
2
13


2

6

16
31

69



1044
1
30

7
7


2
39
10

40



22
23
57

11
10

14
7
24
12

127


27
205
30
12


74




35
182



127
443
16
68
1385
160
3



227




225

2114
260
630
132
1286
551

519
140
646

235
32
173
35
756
5568
16
118
47
11

10

57
61
64
136

9

431
1107
25
50

105
5
129
54
663
111





39
258
37
23

30
26

62
146
221

94



68
447
28
73

97
103

4

12

110




124

5













52
350
450

150
1500



300
300
300




1000

12717
451

13



30
37





1118
Summe 1203 158 517 903 4198 10963 2067 1439 1154 551 57 4350 14366

Ausfuhr 1876. Menge in Tonnen.

Bezugsland Bleiglanz Blende Galmei Phosphorit Antimon Kupfererz Eisenerz Silber haltiges
Blei
Entsilbertes
Blei
Zink Cement-Kupfer Kochsalz
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

13240
954
1328
645





1423
121







21314
17954
1829








1710
11202





54
65
26





14087
1281
5379
430154

3905




26118
133468
495661

13230




524
15706
29455
1470




1964
111
11682
27369






190
968









6000





8830

2669
1879

989
3148
28943
24378
130000
11 16167 1544 41097 12912 145 454806 668477 47155 44126 1958 6000 200836
12 5498 74 1972 127 34 29107 5401 24522 13270 760 5362 2452

Nach: 1 Deutschland. 2 Belgien. 3 Frankreich. 4 England. 5 Portugal (Ueber Lissabon zur Verschiffung gelangt). 6 Holland. 7 Dänemark. 8 Schweden. 9 Ruſsland. 10 Amerika. 11 Summe. 12 Im Werthe von Tausenden von Mark.

Ausfuhr von rohem Weinstein.


Aus
Barce-
lona
Cadix Bonanza Málaga San-
tander
Sevilla Tarra-
gona
Valen-
cia
Menge in Tonnen 224 201 144 47 12 177 12 26
Werthe in Tausenden von Mark 294 193 138 45 11 170 11 25
|462|

von einigen unbedeutenden Schwefelsäurefabriken im Norden abgesehen, sonstige chemische Fabriken gar nicht vorhanden sind.

Die Berichte der Aduana für spätere Jahre als 1876 sind leider noch nicht erschienen. Hält man sich jedoch an ungefähre Schätzungen vom J. 1881, so ergibt sich, daſs bei einzelnen Artikeln die ausgeführte Menge sich auſserordentlich gesteigert hat. Dies gilt vom Phosphorit, welcher i. J. 1881 50000 bis 60000t betragen dürfte; ferner Kupfererz mit 600000t, Cementkupfer mit 20000t, Eisenerz mit mehreren Millionen.

Bei der Einfuhr ist namentlich der Artikel Soda und kaustische Alkalien sehr gestiegen.

B. W.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: