Titel: Herstellung schwarzer Buchdruckfarben u. dgl.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1882, Band 244/Miszelle 24 (S. 88)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj244/mi244mi01_24

Herstellung schwarzer Buchdruckfarben u. dgl.

H. Günther in Berlin (D. R. P. Kl. 22 Nr. 16 905 vom 2. Juli 1881) kocht 45 Th. Anthracenöl mit 5 Th. Kupferchlorid und fügt 40 Th. Pech oder Asphalt, 12 Th. Schmierseife, 5 bis 8 Th. Thran und 3 bis 15 Th. alkohollösliche Anilinfarbe hinzu. Zur Beseitigung des unangenehmen Geruches des Anthracenöles soll dasselbe bei Temperaturen über 100° mit Chlorgas oder Salpetersäure behandelt werden.

Zur Herstellung eines Lederschmiermittels wird Anthracenöl mit 15 Proc. Thran gemischt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: