Titel: Plastischer Verband.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1882, Band 244/Miszelle 13 (S. 169)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj244/mi244mi02_13

Plastischer Verband.

M. Vogel in Ahrensburg, Holstein (D. R. P. Kl. 30 Nr. 17514 vom 3. September 1881) will statt des Gypsverbandes für gebrochene Glieder Gewebe verwenden, welches mit einem heiſsen Gemisch von Asphalt, Kolophonium und Steinkohlentheer getränkt und dann vor dem Gebrauch in heiſsem Wasser aufgeweicht wurde.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: