Titel: Schiffs-Eisenbahn von Capitän J. B. Eads.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1882, Band 244/Miszelle 1 (S. 329–330)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj244/mi244mi04_1

Schiffs-Eisenbahn von Capitän J. B. Eads.

Der in D. p. J. 1881 239 81 mitgetheilte Plan des kühnen Amerikaners, den Isthmus von Panama mit einer vielgeleisigen Eisenbahn zu überkreuzen, auf welcher die schwersten Schiffe durch mächtige Locomotiven von Ocean zu Ocean transportirt werden, ist seiner Ausführung um einen guten Schritt näher gerückt und es ist wohl möglich, daſs die Eads'sche Schiffs-Eisenbahn von Tehuantepec noch früher in Betrieb kommt als der etwa 500km weiter südlich gelegene Lesseps'sche Canal von Panama. Anfangs März dieses Jahres hat der zur Prüfung des Projectes gewählte Ausschuſs des Vereinigten Staaten-Senates zu Washington einen Bericht erstattet, in welchem auf Grund der fachmännischen Urtheile der ersten Capacitäten des Landes die technische Durchführbarkeit und die voraussichtliche Rentabilität der geplanten Bahn festgestellt und in Folge dessen die von Eads als einziger Staatszuschuſs erbetene Zinsengarantie einstimmig zur Genehmigung vorgeschlagen wird. Auf Grund derselben hat Eads die Ermächtigung, eine Actiengesellschaft von 75 Millionen Dollars Kapital zur Durchführung seines Projectes zu gründen, und erhält für ⅔ dieses Kapitals auf 15 Jahre hinaus die Bezahlung 6 Proc. Zinsen von den Vereinigten Staaten garantirt. Nach Ablauf dieser Zeit hört jede weitere Unterstützung auf und nach 99 Jahren fällt, in Folge der seitens |330| Mexico bereits ertheilten Concessionsurkunde, das ganze Unternehmen diesem Staate heim. Die Vereinigten Staaten bedingen sich als Gegenleistung für diese beschränkte Zinsengarantie ganz bedeutende Zugeständnisse für die ganze Concessionsdauer. Alle Kriegsschiffe der Staaten, Truppen, Kriegsmunition und die Post müssen frei befördert werden und auf die ganze Zeit hinaus haben die Schiffe der Union nur die Hälfte der Taxen zu zahlen, welche für alle anderen Staaten, nur Mexico noch ausgenommen, bestehen werden. So tritt der eminent nationale Charakter dieses Unternehmens, den wir schon bei der ersten Notiz hervorgehoben hatten, hier ganz entschieden zu Tage: Die Union will neben dem unter englischem und französischem Einfluſs stehenden Panama-Kanal ihre eigene Passage haben.

M-M.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: