Titel: Gewinnung von Olivenöl.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1882, Band 244/Miszelle 14 (S. 335)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj244/mi244mi04_14

Gewinnung von Olivenöl.

V. Raynaud in Flayosc, Frankreich (Oesterreichisches Patent Kl. 23 vom 29. December 1880) preſst die Olivenfrucht mittels hydraulischer Presse aus Und trennt das mit dem Safte abflieſsende Oel. Die Rückstände werden passend zerkleinert, doch so, daſs die Fruchtsteine unversehrt bleiben und getrennt werden, dann in einer hydraulischen Presse einem starken Druck Unterworfen, so daſs angeblich alles Oel abflieſst, die Preſskuchen aber ein Wahrhaftes Futter geben. Die getrennten Samenkerne befreit man von ihrer Schale und gewinnt daraus ein Oel, welches leichtflüssiger als das gewöhnliche Olivenöl ist und an dessen Geschmack erinnert.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: