Titel: Riemenverbinder von Fr. zur Nedden und Teschendorf in Berlin.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1882, Band 245/Miszelle 2 (S. 434)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj245/mi245mi10_2

Riemenverbinder von Fr. zur Nedden und Teschendorf in Berlin.

Textabbildung Bd. 245, S. 434

Der vorliegende Riemenverbinder (* D. R. P. Kl. 47 Nr. 18399 vom 2. December 1881) setzt gelochte Riemenenden voraus, bedingt also hierdurch eine Verschwächung der Verbindungsstelle. Der platte Körper des Riemenverbinders läuft beiderseits in Haken aus, welche in die entsprechenden Löcher der Riemenenden von oben oder von unten eingehakt werden. Der Verbinder ist einfach zu handhaben und billig herzustellen. (Vgl. die Riemenverbinder 1881 240 * 339.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: