Titel: D. C. Green's Ventilation durch Luftstrahlapparate.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 247 (S. 202)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj247/ar247076

Ventilation durch Luftstrahlapparate.

Mit Abbildung.

In Amerika ist für Räume, welche energisch gelüftet werden sollen, wie z.B. Schiffsräume, eine Ventilationseinrichtung mit Erfolg im Gebrauch, welche D. C. Green in New-York angegeben hat. Sie besteht darin, daſs mittels einer Luftcompressionspumpe gepreſste Luft in Strahlapparate geleitet wird, welche in den Zu- und Abführungskaminen aufgestellt sind und entsprechend als Injector oder Ejector wirken. Die Preſsluft kann durch dünne schmiedeiserne Röhren nach beliebig entfernten Räumen geleitet werden; sie tritt in einen Apparat ein, welcher beistehend nach Iron, 1882 Bd. 19 S. 198 dargestellt ist. Derselbe enthält ein Ventil B, welches nach auſsen in einen Conus b endigt und nach innen mit Rippen zur Führung versehen ist. Die Ventilstange a tritt durch eine Stopfbüchse in eine rohrartige Verlängerung A; eine darin befindliche Feder drückt das Ventil auf seinen Sitz. Bei einer bestimmten Pressung der Luft wird das Ventil gehoben und die Luft in den den Apparat umgebenden Kamin treten, welcher an dieser Stelle eine conische Verengerung enthält. Das Volumen der austretenden Luft wird durch die Feder regulirt, welche entgegen der Luftpressung wirkt.

Textabbildung Bd. 247, S. 202

Dieser Apparat wird in gleicher Gestalt als Injector oder Ejector verwendet und soll eine energische Luftströmung in den Zu- oder Abführungsschächten erzielen. Bei Schiffsventilation wird sich derselbe nützlich erweisen und durch seine sicherere Wirkung der Ventilation nach R. Boyle (vgl. 1882 246 297. 1883 247 * 27) vorzuziehen sein. Die Luftpumpe wird bei Schiffen im Maschinenraum untergebracht; die Apparate selbst bedürfen keiner Wartung.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: