Titel: [Verschluſseinrichtung an hydraulischen Hutpressen.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 247 (S. 203)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj247/ar247078

Verschluſseinrichtung an hydraulischen Hutpressen.

Mit Abbildung auf Tafel 16.

Bei den hydraulischen Hutpressen von A. Voigt in Luckenwalde (* D. R. P. Kl. 41 Nr. 17149 vom 19. August 1881) ist die aus Fig. 14 Taf. 16 ersichtliche Verschluſseinrichtung bemerkenswerth. Der Gummibeutel c ist zwischen der unteren Flansche des Druckcylinders a und einem Ring d eingeklemmt, welcher conisch ausgedreht und auf den entsprechend abgeschrägten Rand des Gefäſses e aufgepaſst ist. Der Druckcylinder verschiebt sich über einem mit seiner Stange am Gestell der Presse festgehaltenen Kolben b. Da der Cylinder gegen den Gummibeutel hin etwas eingezogen ist, so wird sich in ihm, sobald er unter Druck gesetzt wird, ein Ueberdruck herausstellen, wodurch der Ring d gegen das Gefäſs e gepreſst und der Verschluſs bewirkt wird.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: