Titel: Photo-elektrische Batterie.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 247/Miszelle 6 (S. 46)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj247/mi247mi01_6

Photo-elektrische Batterie.

J. J. Borgmann (Chemisches Centralblatt, 1882 S. 738) verwendet mehrere in einem geschwärzten Kasten mit verschiebbaren Wänden befindliche ∪-Röhren, welche mit 2procentiger Schwefelsäure gefüllt und deren nach einer Seite liegenden Schenkel dauernd vor Licht geschützt sind. In die Säure tauchen silberne, auf elektrolytischem Wege oberflächlich jodirte Platten. Durch Einwirkung des Lichtes entsteht ein elektrischer Strom.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: