Titel: S. M. Backer's Heiz- und Ventilationsapparat.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 247/Miszelle 2 (S. 139)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj247/mi247mi03_2

S. M. Backer's Heiz- und Ventilationsapparat.

S. M. Backer in Washington combinirt Luftheizung und Ventilation für Schulsäle und ähnliche Räume in folgender Weise: Ein gemauerter Kanal, welcher frische warme Luft zuführt, geht in einen eisernen Aufsatz über, welcher mit einem abgebogenen Kopf in eine Oeffnung der Saalwand nahe am Boden mündet. Diese Oeffnung ist mit stellbaren Jalousieklappen versehen; dicht unter ihr befindet sich eine zweite, ebenfalls mit solcher Regulirvorrichtung versehene Oeffnung, welche in den als Fortsetzung des Luftzuführungskanales gebildeten Saugschacht mündet. Das Aufsteigen der Luftsäule im letzteren, also das Absaugen der verbrauchten Luft wird erreicht, indem aus dem genannten eisernen Kopf ein kleines vertikales Rohr, versehen mit stellbarer Drosselklappe, frische Luft in den Absaugekamin leitet und sich auch die schlechte Luft weiter an der äuſseren Fläche des Kanalkopfes erwärmt. Es wird die Circulation in dem Saal durch diese Einrichtung wohl in einfacher Weise zu erreichen sein; jedoch ist der Verlust an frischer warmer Luft, welche zur Einleitung und Unterstützung der Aspiration verwendet wird, nicht unbeträchtlich.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: